www.tjv.at | Foto: Langhans

TJV Akademie für Jagd und Natur – Veranstaltungsprogramm 2019

Die TJV Akademie für Jagd und Natur startet 2019 bereits in das vierte Jahr mit einem umfassenden Veranstaltungsprogramm. Über das ganze Jahr verteilt werden Seminare, Exkursionen sowie Vorträge zu den verschiedensten Themen rund um Jagd und Natur angeboten.

Die Broschüre zum Veranstaltungsprogramm als Download: TJV-Akademie 2019 

Wir freuen uns auf ein lehrreiches und spannendes Veranstaltungsjahr 2019!

 

Jahresüberblick:

Datum Veranstaltung Referent(in) § 33a
 06.11. Faszination Raufußhühner Miriam Traube *
 16.11. Wurst & Wurzn mit Wildbret WIFI-Küchenexperte
 20.11. Resultate der landesweiten Gamswildzählung
(verschoben auf Frühjahr 2020)
Christine Lettl, Miriam Traube *
 27.11. Resultate der landesweiten Gamswildzählung
(verschoben auf Frühjahr 2020)
Christine Lettl, Miriam Traube *
Datum Veranstaltung Referent(in) § 33a
 06.12. Kochworkshop Gams WIFI-Küchenexperte
 07.12. Steinwildseminar WM Rudolf Kathrein, HGM Walter Ladner, Martina Just *
 12.12. Sensorische Futtermittelbewertung Ing. Reinhard Resch *
 13.12. Sensorische Futtermittelbewertung Ing. Reinhard Resch *
 16.12. Praxisseminar Fuchsabbalgen WM Josef Bamberger

Achtung Jagdaufseher!

Mitglieder des Tiroler Jagdaufseherverbandes (TJAV) erhalten bei Teilnahme an einer kostenpflichtigen Fortbildungsveranstaltung der „TJV Akademie für Jagd und Natur“ 25 % (bis max. € 50,-) des Kostenbeitrages vom TJAV erstattet.

Ansuchen um Erstattung sind gemeinsam mit einer Kopie der Teilnahmebestätigung per Post oder Mail an folgende Adresse zu senden:

Kassierin Christa Mungenast
Zittenhof 6, 6671 Weissenbach am Lech
E-Mail: mcjagd1@christa2002.at
Tel.: 0664/4115996

www.tjv.at | Foto: Hofer

Sensorische Futtermittelbewertung

Referent: Ing. Reinhard Resch, HBLFA Raumberg-Gumpenstein
Datum & Ort: 12. Dezember 2019: Kaiserhotel Neuwirt, Josef-Hager-Straße 37, 6372 Oberndorf Tirol
oder
13. Dezember 2019: Seminarraum LLA Imst, Meraner Straße 6, 6460 Imst
Uhrzeit: 09.00 Uhr bis ca. 15.30 Uhr
Kosten: € 35,-
Anmeldung:
erforderlich, maximal 25 Personen
Weiterlesen