Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Resultate RFH-Monitoring (§ 33a)

11. Oktober 2022 | 19:00 - 21:00

Kostenlos

Details

Datum:
11. Oktober 2022
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Bezirk Kitzbühel
Österreich

Veranstalter

Tiroler Jägerverband
Telefon:
+43 (0) 512 - 57 10 93

Weitere Angaben

Referent/en:
Martina Just (TJV), Martin Antretter (Federwildreferent TJV)
Anmeldung erforderlich:
ja

Österreich ist derzeit das einzige mitteleuropäische Land innerhalb der EU, in dem noch alle Raufußhuhnarten bejagt werden dürfen. Damit dies im Einklang mit der Europäischen Vogelschutzrichtlinie und aufbauend auf der Grundlage einer nachhaltigen Nutzung von Wildtierbeständen erfolgen kann, sind repräsentative sowie langfristige und großräumig angelegte Bestandserhebungen notwendig. Daher findet alle fünf Jahre das landesweite Raufußhuhn-Monitoring des Tiroler Jägerverbandes statt.

Nach 2005, 2010 und 2015 wurden auch, coronabedingt um ein Jahr verschoben, 2021 die Bestände und Lebensräume aufgenommen. Parallel dazu führt das Land Tirol in vier  Referenzgebieten ein intensives Monitoring durch. Ziel dabei ist unter anderem auch die Überprüfung bzw. Abgleichung der erfassten Daten seitens der Jägerschaft. In der Zwischenzeit  wurden die Daten des landesweiten Monitorings von der Veterinärmedizinischen Universität Wien ausgewertet und der Vierjahresbericht des Landes Tirol liegt vor. Beides wird bei dieser Veranstaltung vorgestellt.