„Raub“-Wilde Medizin

Referentin: Barbara Hoflacher, Outdoorschule für Heilpflanzenkunde
Datum: 22. Jänner 2020
Uhrzeit: 18.30 Uhr
Ort: Seminarraum TJV, Meinhardstraße 9, 6020 Innsbruck
Kosten: 20 Euro
Anmeldung: Anmeldung erforderlich, maximal 30 Teilnehmer

Nicht nur Wildbret liefert ein wertvolles Naturprodukt aus der Jagd. Auch alles andere kann verwertet werden und hat zum Teil sogar wirkungsvolle Anwendungsbereiche, wie etwa die Fette in der Naturmedizin. Fuchs, Dachs und Co. werden in der Nutzung oft nur stiefmütterlich behandelt. Dabei liefern auch ihr Balg und Fett wertvolle Rohstoffe aus der Natur. Welche Anwendungsbereiche und Wirkungen bekannt sind und welche besonderen natürlichen Inhaltsstoffe wo zu finden sind, wird in diesem Seminar behandelt. Ebenso werden der Weg vom Wald bis in die Hausapotheke Schritt für Schritt erklärt und einzelne Schritte gemeinsam durchgeführt. Die einfachen Grundrezepte und Anleitungen sowie das Wissen dahinter machen Lust darauf, das Neuerlernte dann auch selbst umzusetzen.