Jagdliches Schießtraining für Jungjäger (IBK-Stadt & -Land)

Ort: TÜPL Wattener Lizum, Schießstand Wasserschloss
Datum: Freitag, 07. Juni 2024
Samstag, 08. Juni 2024

Um die Grundlagen des Jagdlichen Schießens zu vertiefen, veranstalten wir am 07./08. Juni 2024 am Truppenübungsplatz Wattener Lizum beim Schießstand Wasserschloss ein Schießen, wobei speziell auf die Anforderungen der Jungjägerschaft eingegangen wird.

Es wird die Möglichkeit bestehen, auf die Distanzen von 100 m, 200 m und 300 m mit der eigenen Waffe bzw. vor Ort vorhandenen Standwaffen jeweils 5 Schüsse auf jede Distanz abzugeben.

 

Anfahrt zur Veranstaltung:

  • Zusammenkunft Parkplatz Walchen (vor dem Zufahrtsschranken)
  • Es ist vorgeschrieben Fahrgemeinschaften zu bilden
  • Die Zufahrt zur Veranstaltung ist nur mit Allradfahrzeugen erlaubt!

 

Teilnahmevoraussetzungen:

Disziplin:

Nenngeld:

gültige Tiroler Jagdkarte; diese ist bei Schießbeginn vorzuweisen

Jagdliches Schießen auf 100 m, 200 m und 300 m; max. 15 Schüsse

€ 100,– mit eigener Waffe bzw. eigener Munition, € 125,– mit Standwaffe vor Ort bzw. Munition für 15 Schüsse

 

Wir bieten euch eine optimale Möglichkeit Erfahrungen mit dem Jagdlichen Schießen auf verschiedene Distanzen zu machen und freuen uns auf eine rege Teilnahme.

 

 

Thomas Messner, Bezirksjägermeister Innsbruck-Land

Hubert Winkler, Schießreferent TJV

  • TT Punkt MM Punkt JJJJ
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.