Anthropogener Einfluss auf das Raumnutzungsverhalten des Alpensteinbocks

Referent: Christoph Reichler
Datum: 07. Oktober 2020
Uhrzeit: 19.00 Uhr
Ort: Seminarraum TJV, Meinhardstraße 9, 6020 Innsbruck
Kosten: gratis
Anmeldung:
erforderlich, maximal 20 Teilnehmer

In den letzten Jahrzehnten hat die anthropogene Landnutzung im Lebensraum des Alpensteinbocks stark zugenommen. Besonders der Tourismus in Form von unterschiedlichen Bergsportarten erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Dieser Faktor, wie auch die Jagd und die Beweidung durch domestizierte Huftiere, können sich auf das Raumnutzungsverhalten des Steinwildes auswirken. Für diese Untersuchung wurden GPS-Daten von besenderten Steinböcken aus drei verschiedenen Untersuchungsgebieten im Alpenraum mit Daten zur anthropogenen Landnutzung verschnitten, um so den Einfluss dieser Faktoren zu überprüfen.

Der Referent Christoph Reichler hat diese Untersuchung im Rahmen seiner Masterarbeit an der BOKU in Wien durchgeführt.