Innsbruck-Stadt: Trophäenschau & Bezirksversammlung

Ort: Tiroler Jägerheim, Innsbruck
Datum: Freitag, 28. April 2017
Saaleinlass:      17.00 Uhr

Die Bezirksstelle Innsbruck-Stadt des Tiroler Jägerverbandes lädt alle Jägerinnen und Jäger zur Pflichttrophäenschau und Bezirksversammlung am Freitag, den 28. April 2017, im Tiroler Jägerheim, Ing.-Etzel-Straße 63, 6020 Innsbruck, recht herzlich ein.


Programm:

  • 09.00 – 10.00 Uhr: Trophäenanlieferung mit anschließender Bewertung
  • 17.00 Uhr: Saaleinlass
  • 17.30 Uhr: Beginn Bezirksversammlung (18.00 Uhr)


Tagesordnung der Bezirksversammlung:

  1. Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
  2. Totengedenken
  3. Grußworte der Ehrengäste
  4. Bericht der Bezirksjägermeisterin
  5. Kassenbericht und Bericht der Rechnungsprüfer
  6. Impulsreferat MMMag. Dr. Richard Bartl (Amt der Tiroler Landesregierung) zum Thema „Rechtliche Aspekte bezüglich des Umganges von Jägern mit anderen Naturnutzern im Jagdbezirk Innsbruck-Stadt“
  7. Allfälliges

 

Auf die Bestimmungen über die Beschlussfähigkeit der Bezirksversammlung wird hingewiesen. Gemäß der Satzungen des Tiroler Jägerverbandes ist die Bezirksversammlung bei Anwesenheit eines Drittels der Mitglieder beschlussfähig (vgl § 14 Abs 3). Ist zu der für den Versammlungsbeginn festgesetzten Zeit nicht die erforderliche Anzahl an Mitgliedern vertreten, so ist nach einer Wartezeit von einer halben Stunde die Bezirksversammlung ohne Rücksicht auf die Anzahl der anwesenden Mitglieder beschlussfähig, wenn in der Einladung ausdrücklich darauf hingewiesen wurde (§ 14 Abs 5). Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit der abgegebenen Stimmen gefasst. Stimmenthaltung und ungültige Stimmabgabe gelten als nicht abgegebene Stimmen (§ 14 Abs 6).

 

Mag. Fiona Arnold
Bezirksjägermeisterin