Resultate der landesweiten Gamswildzählung

Referenten: Christine Lettl (TJV), Miriam Traube (TJV)
Datum & Ort: 20. November 2019: Salvena, Brixentaler Straße 41, 6361 Hopfgarten i. Br.
oder
27. November 2019: Stadtsaal Landeck, Schentensteig 1a, 6500 Landeck
Uhrzeit: jeweils 18.30 Uhr
Kosten: gratis
Anmeldung: nur für Jagdschutzorgane zur Anrechnung als § 33a Fortbildung erforderlich

Seit mehreren Jahren ist die Situation des Gamswildes in den Fokus gerückt. Doch wie steht es wirklich um die Tiroler Gamswildbestände? Und wie können Populationsgrößen sorgfältig erhoben werden, um einen artgerechten Bestand zu sichern?

In den Jahren 2017 und 2018 wurde erstmals eine landesweit koordinierte Gamswildzählung in Tirol durchgeführt. Nach dem Einsatz von tausenden Jägerinnen und Jägern wurden die Zählergebnisse vom Tiroler Jägerverband gesammelt und ausgewertet. In diesem Vortrag stellen Christine Lettl und Miriam Traube die gesammelten Ergebnisse von Tirol sowie Möglichkeiten zur praxisorientierten Umsetzung in der Zukunft vor.