Stockente

Federwild / Wasservögel

Stockente Anas platyrhynchos

Kennzeichen Beide Geschlechter blau schillernder, weiß eingerahmter Flügelspiegel; Erpel mit blau grünem Kopf und weißem Halsring sowie gebogene Schwanzfedern als (Erpellocke); Ente braun gesprenkelt. Erpel im Schlichtkleid (Sommer) dem Weibchen ähnlich, aber mit mattgelbem Schnabel
Verbreitung Ganz Österreich; häufiger Brutvogel auch Durchzügler und Wintergast
Lebensraum Alle Gewässer inkl. in Siedlungen
Nahrung Pflanzen, Samereien, wirbellose Tiere, Brot und weitere Speiseabfälle.
Fortpflanzung Nest am Boden, auf Bäumen, an Gebäuden in alten Vogelnestern usw.; Weibchen ziehen alleine auf.
Besonderheiten Weltweit häufigste Schwimmente; Stammform der Hausente