Kolbenente

Federwild / Wasservögel

Kolbenente Netta rufina

 

Kennzeichen Erpel mit orangerotem, buschigem Kopf, leuchtend rotem Schnabel; Weibchen grau – braun.
Verbreitung Brutvogel, Durchzügler, Wintergast
Lebensraum Seen und Flüsse in Tieflagen; zur Brutzeit flache Seen mit dichter Unterwasser – und Ufervegetation.
Nahrung Pflanzen, die aus einer Tiefe von 2 – 4 Metern heraufgeholt werden.
Fortpflanzung Brut in dichter Ufervegetation. Bruterfolg stark vom Wasserstand abhängig.
Besonderheiten Winterbestand in den letzten Jahren von einigen hundert auf ca. 30 000 Individuen angestiegen.