Pirschen und Tarnen

Referent: Christian Heinz
Datum: 23. Juni 2018
Uhrzeit: 09.00 bis 15.00 Uhr
Ort: Landgasthof Ropferhof
Buchen 6-8, 6410 Buchen
Kosten: € 45,-
Anmeldung:
erforderlich, maximal 25 Teilnehmer

Seit Feuerwaffen immer weitreichender und präziser werden ist ein wesentlicher Teil der Jagd ins Hintertreffen geraten – die Notwendigkeit sich unserer Beute bis auf wenige Meter zu nähern und diese zu überlisten!

In diesem Seminar werden in Theorie und Praxis wesentliche Informationen genau für diesen Zweck vermittelt. Wie nimmt unser heimisches Schalenwild eigentlich die Umwelt wahr und wie weit sind seine Sinne entwickelt? Darauf aufbauend werden die sogenannten 4 Verräter im Revier genauer analysiert und eine Vermeidungsstrategie erörtert. Dazu werden Anregungen zur Anpassung von Kleidung, Ausrüstungsgegenständen und Hilfsmitteln bis hin zu Trainingstipps für den begleitenden Jagdhund  sowie verschiedene Pirsch- und Ansitzstrategien vorgestellt.

Am Nachmittag werden die vorher benannten Ausrüstungsteile, Strategien sowie spezielle Reviereinrichtungen in praktischen Vorführungen im Revier getestet.

Seminarleiter Christian Heinz, Jäger, Chefredakteur von “Der Bogenjäger” und ehemaliger Scharfschützenausbilder des österreichischen Bundesheeres wird im Anschluss für Fragen und Tipps zur Verfügung stehen.