Neues aus der Wildtierforschung: Schneehasen im Wandel der Alpen

Referent: Dr. Maik Rehnus
Datum: 23. Oktober 2019
Ort: Hotel Jägerhof, Hauptstraße 52, 6511 Zams
Uhrzeit: 18.30 Uhr
Kosten: gratis
Anmeldung:
erforderlich, maximal 70 Personen

Die Veränderungen in der Landnutzung und im Klima führen zum Verlust von Biodiversität. Aufgrund ihrer Anpassung an die Umweltbedingungen im Gebirge und den eingeschränkten Wandermöglichkeiten zwischen isolierten Populationen sind alpine Arten von solchen Veränderungen besonders betroffen.

In dem Vortrag wird gezeigt, wie sich der Schneehase in seinem Verhalten und seiner Physiologie an seinen alpinen Lebensraum angepasst hat. Es wird aber auch deutlich gemacht, wie sich sein Lebensraum wandelt: Freizeitaktivitäten im Winter führen zu Stress und das wärmer werdende Klima führt zu Lebensraumverlust und Fragmentierung.

Am Ende werden Empfehlungen für den Umgang mit den Schneehasen in den Alpen gegeben.