Neues aus der Wildtierforschung: Gamswildmonitoring Tirol

Vortragende: Christine Lettl, Tiroler Jägerverband
Datum: 14. Dezember 2017 und 07. Februar 2018
Uhrzeit: jeweils 18.00 Uhr
Ort: Seminarraum TJV, Meinhardstraße 9, 6020 Innsbruck
Kosten: gratis
Anmeldung:
erforderlich, maximal 40 Personen
Der Vortrag am 14.12. ist bereits ausgebucht. Die Anmeldung ist nur noch für den 07.02.2018 möglich.

Wie zählt man richtig? Auf was ist bei einer Bestandserfassung zu achten? Und ist der Bestand überhaupt zu zählen?

Im Rahmen einer Masterarbeit im Bereich Wildtiermanagement, welche über den Tiroler Jägerverband durchgeführt wurde, untersuchte Christine Lettl die momentane Situation der Gamspopulation in Tirol und testete dabei unterschiedliche Methoden der Gamsbestandserfassung in Tiroler Revieren. Anhand von vier Referenzgebieten und den Streckenstatistiken der letzten zehn Jahre wurden die Bestände erfasst. Mit Hilfe der Ergebnisse werden Vorschläge für Managementmethoden der Gamspopulationen in diesen Gebieten und gesamt Tirol erstellt.