Imst: Trophäenschau

Ort: Glenthof / Sportzentrum, Am Raun, 6460 Imst
Datum: Samstag, 27. und Sonntag, 28. April 2019

Die diesjährige Pflichttrophäenschau für das Jagdjahr 2018/19 findet heuer für sämtliche Jagdreviere des Bezirkes Imst am Samstag, 27. April 2019 und Sonntag, 28. April 2019 im Glenthof/Sportzentrum in 6460 Imst, Am Raun statt.

Die Schau wird von der Bezirksstelle Imst des Tiroler Jägerverbandes mit Unterstützung der Bezirkshauptmannschaft Imst als örtlich zuständige Verwaltungsbehörde gemäß § 38 Tiroler Jagdgesetz durchgeführt.

 

Vorzulegen sind alle Trophäen des Schalenwildes, das im Jagdjahr 2018/19 in einem Jagdgebiet des Bezirkes Imst erlegt wurde oder als Fallwild angefallen ist.

 

Die Vorlage der Trophäen hat in einwandfreiem Zustand (ausgekocht und gebleicht) zu erfolgen. Den Hirsch- und den Rehgeweihen ist der dazugehörige linke Unterkieferast beizugeben. Trophäen mit präpariertem Haupt sind so rechtzeitig vom Präparator abzuholen, dass sie ebenfalls termingerecht vorgelegt werden können. Die Jagdpächter und Jagdausübungsberechtigten haben dafür Sorge zu tragen, dass tatsächlich alle Trophäen – (auch Fallwild und Straßenopfer) sowie jene von Ausländern erlegten – vorliegen.

Jede Trophäe muss mit einem vordrucksgemäß ausgefüllten Trophäenanhänger versehen sein und eine entsprechende Aufhängvorrichtung aufweisen. Die Trophäenanhänger sind bei der Bezirkshauptmannschaft Imst, Jagdabteilung (im Erdgeschoss) erhältlich.

Nach Ende der Schau haben die Besitzer oder deren schriftlich beauftragten Bevollmächtigten, ihre Trophäen nach Meldung beim diensthabenden Jagdfunktionär an sich zu nehmen. Die Wegnahme der Trophäen vor dem offiziellen Ende (Sonntag, 28.04.2019, ca. 16.00 Uhr) ist nicht gestattet.

 

Die samstägige Schau mit offiziellem Teil von 16.00 bis 17.00 Uhr ist für die Jägerschaft (Jagdpächter, Jagdausübungsberechtigte, Jagdschutzorgane, usw. des Bezirkes) bestimmt. Die übrige Zeit sind die Trophäen für die Öffentlichkeit frei zugänglich ausgestellt (Samstag 12.00 – 21.00 Uhr und Sonntag von 09.00 – 16.00 Uhr).

Alle Jagdpächter und Jagdausübungsberechtigten werden gebeten, zum “offiziellen Teil” der diesjährigen Trophäenschau, am Samstag 27.04.2019, um 16.00 Uhr, im Glenthof/Sportzentrum/Tennishalle, verlässlich und pünktlich zu erscheinen.

Die Trophäen sind am Mittwoch, dem 24.04.2019, in der Zeit von 12.00 Uhr bis 19.00 Uhr im Schaulokal zur Bewertung und Begutachtung abzugeben. Mit den Trophäen sind die vollständig ausgefüllten Abschusslisten des Jagdjahres 2018/19 vorzulegen.

 

Ing. Klaus Ruetz
Bezirksjägermeister