Ausbildung zum Jagdaufseher

Der Jagdschutz umfaßt den Schutz des Wildes vor Raubwild, Raubzeug und vor Wilderern und die Überwachung der Einhaltung des Tiroler Jagdgesetzes.

Für jedes Jagdgebiet (ausgenommen berufsjägerpflichtige Reviere) ist vom Jagdpächter ein Jagdaufseher zu bestellen. Die bestellten Jagdaufseher sind nach ihrer Bestätigung durch die Bezirksverwaltungsbehörde von dieser in Eid und Pflicht zu nehmen.

Der Jagdaufseher-Ausbildungslehrgang und die -prüfung werden einmal jährlich abgehalten.

Gemäß § 33a Abs. 5 lit. d sind nur Personen zur Jagdaufseherprüfung zuzulassen, die eine jagdliche Revierpraxis von mindestens 250 Stunden absolviert haben.

Jagdaufseherausbildung 2017

Der nächste Ausbildungslehrgang für Jagdaufseher findet im Frühjahr 2017 in der Benediktinerabtei St. Georgenberg-Fiecht im Stift Fiecht statt:

Ablauf des Lehrgangs:

  • Mo 01.05.2017 bis Sa 06.05.2017
  • Mo 08.05.2017 bis Sa 13.05.2017
  • Fr 19.05.2017 bis So 21.05.2017
  • Fr 26.05.2017 bis So 28.05.2017
  • Kurszeiten: jeweils von 08.00 bis 17.20 Uhr

 

Voraussetzungen für die Zulassung:

  • Gültige Jagdkarte im Jagdjahr 2017/18
  • Gültige Jagdkarte während der vorausgegangenen fünf Jahre (seit 2012/13)
  • Absolvierte Revierpraxis (250 Stunden)
  • Bestätigung über 16-stündigen Erste Hilfe Kurs (Kann notfalls auch während des Lehrganges nachgereicht werden)

 

Nähere Informationen sowie das Anmeldeformular folgen in Kürze.

Kosten

Die Kursgebühr beträgt € 450,- und ist vor Kursbeginn zu entrichten.

Es besteht eine Übernachtungsmöglichkeit direkt im Stift Fiecht. Einzelzimmer (alle mit Dusche/WC) inkl. Frühstück: € 45,- pro Nacht. Kontakt: Monika Schlögl, Tel.: +43 (0)5242 632760.

Es gibt ausreichend Parkmöglichkeiten vor dem Stift Fiecht.

Unterlagen

Die Unterlagen werden von den Vortragenden selbst bei Kursbeginn als Skript zur
Verfügung gestellt und sind bereits in der Kursgebühr enthalten.

Jagdaufseherprüfung 2017

Die Jagdaufseherprüfung 2017 beginnt am Freitag, den 28. April 2017 (Schießprüfung) und wird am Dienstag, den 6. Juni 2017 (schriftliche Prüfung und mündliche Prüfung der 1. Gruppe) sowie am Mittwoch, den 7. Juni 2017 (mündliche Prüfung der 2. Gruppe) fortgesetzt.